Asanas

ASANAS

 

 

SAVASANA
Beitrag 16.04.2020

Maximale Entspannung für Deinen Körper.

IMG_6512

Savasana?

Beine Hüft- oder Mattenbreit,
Füsse fallen nach außen,
Arme rechts und links vom Körper,
Handflächen zeigen nach oben,
Kopf ist gerade und entspannt.

Wechsel zwischen Deinen Asanas immer mal wieder in Savasana, um nach jeder Anspannung Deinem Körper Entspannung zu erlauben.

Nimm diesen Rhythmus mit in Deinen Alltag: gönn Dir nach jeder Anspannung regelmäßig Entspannung.

 

 

Der Meditations – Sitz
Beitrag 04.05.2020

Die Basis für (wie es der Name schon sagt) die Meditation aber auch für jegliche Atemübungen (=Pranayama) oder Übungen im Sitzen (wie z.B. Nackenübungen).

Lass Dir Zeit Deinen für Dich passenden Meditationssitz zu finden 🙂

 

.

Das Sonnengebet Surya – Namaskara
Beitrag 04.05.2020

Das Sonnengebet wird in der Regel als Aufwärmeinheit vor den eigentlichen Asanas praktiziert.
Es verleiht unserem Körper wieder mehr Flexibilität, die Atmung wird regelmäßiger und unser Geist konzentrierter.

In dem kleinen Video gehe ich zunächst auf die Abfolge der 12 Körperhaltungen ein.
Erst die rechte Seite und dann die linke Seite (= eine Einheit).

Starte mit langsamen Bewegungen. Lass Deinen Atem dabei einfach fließen. Sei konzentriert und achtsam.

Am Ende des Videos erkläre ich die übliche Kombination aus Atem und Bewegung. Versuche diese Kombination aber erst, wenn du in der Abfolge und Geschwindigkeit etwas geübter bist.

Das Sonnengebet lädt unser Chakra „Solarplexus“ wieder auf – der Sitz unserer Kraft, Vitalität und bewusstem Glück.

 

 

Das Sonnengebet im Vierfüssler
Beitrag 04.05.2020

Schau dir zur Einstimmung den vorigen Beitrag zum Thema Sonnengebet an.

Die Variante im Vierfüssler soll eine sanftere Möglichkeit darstellen.

Probier Dich gerne einfach aus 🙂

 

 

Das Sonnengebet an der Wand
Beitrag 04.05.2020

Schau dir als Grundlage den Beitrag zum Sonnengebet weiter oben an und mach Dich mit seiner Wirkung vertraut.

Je nach dem ist das Sonnengebet an der Wand eventuell für Dich eine willkommene Alternative.

Hier werden in einer Einheit das rechte und linke Bein gleichermaßen angesprochen.

Auch hier gilt: lass Deinen Atem einfach fließen.

Wenn du geübter bist, stimme gerne Deine Atmung auf Deine Bewegung ab: Atme ein in jeder Rückwärtsbewegung der Wirbelsäule und atme aus in jeder Vorwärtsbewegung der Wirbelsäule.

 

 

Das Sonnengebet auf dem Stuhl
Beitrag 04.05.2020

Schau dir als Grundlage den Beitrag zum Sonnengebet weiter oben an und mach Dich mit seiner Wirkung vertraut.

Je nach dem ist das Sonnengebet auf einem Stuhl eventuell für Dich eine willkommene Alternative.

Hier werden in einer Einheit das rechte und linke Bein gleichermaßen angesprochen.

Auch hier gilt: lass Deinen Atem einfach fließen.

In dem Video erkläre ich ebenfalls die Kombination aus Bewegung und Atmung – starte diese Übung aber erst wenn du im Ablauf und der Geschwindigkeit etwas geübter bist.

In Summe gilt: egal ob im Stehen, in einer Variation, an der Wand oder auf einem Stuhl – das Sonnengebet wirkt immer und die Hauptsache ist, dass deine Energie fließt!

Viel Freude dabei 🙂